Dipl. Logo Ing. Beatrix Kraft

MEINE PROJEKTE – VERWALTUNG 01  


Bilstein GmbH & Co KG, Hauptverwaltung Hagen

Auftrag: Neugestaltung der Anmeldung, der Wartezone und
des Konferenzraumes der Geschäftsleitung

Das Verwaltungsgebäude der Bilstein Gruppe stammt aus den 80er-Jahren. Es handelt sich um einen klar gestalteten Baukörper mit einer Baukonstruktion, die außen und innen sichtbar ist. Sichtbeton, Stahlstützen, Granitböden und Klinker sind detailliert verarbeitet und weisen auf Konstruktion und Technik hin.

Bildergalerie Bilstein GmbH & Co KG starten Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie Bilstein GmbH & Co KG anzusehen.

Es galt für die genannten Bereiche Lösungen zu schaffen, die der Firmenphilosophie entsprechen und sich harmonisch in das gegebene Umfeld integrieren.
Anmeldung
Die Anmeldung wurde den Anforderungen entsprechend vergrößert und in das Foyer hineingezogen. Die Empfangsdame, die bisher versteckt unter der Treppe platziert war, hat nun direkten Sichtkontakt zu den Besuchern. Die winkelförmige Theke integriert sich in die Architektur des Gebäudes. Zusätzlicher Stauraum wurde unter dem freigewordenen Treppenlauf geschaffen. Farbe und Material sind zurückhaltend und reduziert, so dass Form, Funktion und Technik im Vordergrund stehen. Vervollständigt wird die Anmeldung durch die differenzierte Beleuchtung.
Wartezone
Ergänzend zu der Anmeldung wurde die Wartezone gestaltet. Das besondere Highlight ist hier der Teppich unter der Sitzgruppe. Es handelt sich um eine Sonderanfertigung, in der das Firmenlogo – das stilisierte Coil – zu finden ist. Weitere Teppiche wurden entworfen und für den Historienbereich und Besprechungsräume angefertigt.
Konferenzraum
Der Konferenzraum der Geschäftsleitung im bisherigen „Loungestil“ sollte in einen modernen, hochtechnisierten, puristischen Besprechungsraum umgestaltet werden. Der Raum erhielt eine Konferenzanlage mit großzügigem Besprechungstisch und bequemen, klassischen Sitzschalen. Tisch und Sideboard sind technisch miteinander verbunden und lassen verschiedene Konferenzmöglichkeiten zu. Präsentationen werden direkt aus dem Sideboard heraus auf die Wand projiziert. Diese ist mittels Spezialanstrich als Projektionsfläche nutzbar. In die homogene Akustikdecke wurde die technische Beleuchtung plan integriert. Weitere Akzente des sehr puristischen Raumes sind die technischen Fensterpaneele und die eigens erstellte Fotokunst. Der Raum besticht mit seinem „vordergründigen Understatement“.

Auftraggeber: Bilstein GmbH & Co KG Hagen
Beteiligte Firmen: Fa. Albuschkat – Trockenbau, Akustikdecke
  Lohmann Leuchten
  Objekteinrichtungen Andrèe Defontaine


Seite 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | Dienstleistungen |